Get Adobe Flash player

AGB Personalverrechner nach dem BiBug

Präambel

Der Personalverrechner (in der Folge „PV“) übt seine berufliche Tätigkeit aufgrund

des Bilanzbuchhaltungsgesetzes 2006 (in der Folge „BibuG“) aus und ist dazu nach

Nachweis der vom Gesetz geforderten hohen Qualifikation öffentlich bestellt

worden.

weiterlesen ...

AGB für Buchhalter nach dem BiBug

Präambel

Der selbständige Buchhalter (in der Folge „BH“) übt seine berufliche Tätigkeit

aufgrund des Bilanzbuchhaltungsgesetzes 2006 (in der Folge „BibuG“) aus und ist

dazu nach Nachweis der vom Gesetz geforderten hohen Qualifikation öffentlich

bestellt worden.

weiterlesen ...

AGB für Unternehmensberatung

1. Allgemeine Grundlagen / Geltungsbereich

1.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer

(Unternehmensberater) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen

Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht

ausdrücklich hingewiesen wird.

1.3 Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind

ungültig, es sei denn, diese werden vom Auftragnehmer (Unternehmensberater)

ausdrücklich schriftlich anerkannt.

1.4 Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen

Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die

Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung

geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr

dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

weiterlesen ...